Caritasverband Hochrhein e.V.
Eine Übersicht über unsere Hilfsangebote

Caritasverband Hochrhein e.V.

Umweltengagement

Energieeinsparung durch neue Beleuchtung

Im Zuge eines Projektes, welches durch das Forschungszentrum Jülich als Projektträger für das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit finanziell unterstützt wird, bauen die Caritaswerkstätten Hochrhein gemeinnützige GmbH und die Pro Juve – Caritas Jugendhilfe Hochrhein gemeinnützige GmbH energiesparende Beleuchtung in ihre Gebäude ein. Durch diese Maßnahme leisten wir einen nachhaltigen Beitrag zum Umweltschutz, da hierdurch dauerhaft 50% Energie eingespart und der Co²-Ausstoß deutlich gesenkt wird.

Es handelt sich hierbei um folgende Projekte:

  • Vorhaben: 03KS2453; Sanierung der Innenbeleuchtung in sozialen Einrichtungen der Caritas, hier Caritaswerkstätten Hochrhein gemeinnützige GmbH mit einer Laufzeit vom 01.09.2011 – 31.01.2013, sowie
  • Vorhaben: 03KS2452; Sanierung der Innen- und Hallenbeleuchtung in den Einrichtungen der Jugendhilfe, hier Pro Juve – Caritas Jugendhilfe Hochrhein gemeinnützige GmbH mit einer Laufzeit vom 01.09.2011 – 31.01.2013

Unter Beteiligung folgender Partner:

efBe Energieberatung, Dipl. Ing. Ferdinand Beising, 79664 Wehr-Öflingen
Elektro Huber, 79809 Weilheim
Elektro-Schäuble GmbH, 79701 Bad Säckingen

Links:

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
Projektträger Jülich