Caritasverband Hochrhein e.V.

Gemeinsam Gutes schaffen

Caritasverband Hochrhein e.V. Gemeinsam Gutes schaffen

Tagesstätte St. Kolumban

Adresse:

Scheffelstraße 1
79761 Waldshut-Tiengen
Stadtteil Tiengen
07741 68 41 13

Die Mitarbeiter*innen:

Marlen Matthes
marlen.matthes@caritas-hochrhein.de
Christine Gaugler
christine.gaugler@caritas-hochrhein.de
Tatjana Schmidt
tatjana.schmidt@caritas-hochrhein.de
Janine Woytera
janine.woytera@caritas-hochrhein.de

erreichen Sie zu den Öffnungszeiten in der Tagesstätte.

Öffnungszeiten:

Montag: 10:30 – 14:30 Uhr
Dienstag: 10:30 – 14:30 Uhr
Mittwoch: 09:30 – 12:00 Uhr
1 x monatlich
Donnerstag: 10:30 – 17:30 Uhr
Freitag: 10:30 – 14:30 Uhr
Samstag: 09:30 – 12:00 Uhr
1 x monatlich

Infos

PDF

Unsere Monatsprogramme

5-Monats-Programm Oktober 2020 bis Februar 2021

PDF Unser Flyer „Tagesstätte St. Kolumban“

 

Bekenne Farbe – die grüne Schleife für Akzeptanz für psychische Erkrankungen – die Tagesstätte St. Kolumban des Caritasverbands Hochrhein e.V. ist dabei!

Seelische Leiden betreffen uns alle und dürfen kein Tabuthema sein. Fast jeder Dritte leidet im Zeitraum eines Jahres an einer psychischen Erkrankung. Um die damit verbundenen Probleme offen ansprechen und angehen zu können, benötigen Betroffene gesellschaftliche Akzeptanz. Um diese Akzeptanz wird 2020 im Umfeld des Tages der psychischen Gesundheit (10.10.) mit der grünen Schleife geworben, unter anderem auch von den Nutzerinnen und Nutzern der Tagesstätte St. Kolumban.

Die Tagesstätte St. Kolumban in Tiengen wird vom Caritasverband Hochrhein e.V. betrieben und bietet nahe der Innenstadt für psychisch erkrankte und belastete Frauen und Männer aus dem gesamten Landkreis Waldshut offene Hilfen an, mit denen deren soziale Isolation überwunden und der Umgang mit den alltäglichen Herausforderungen erleichtert werden soll. Hierzu kann gemeinsam eine Tagesstruktur mit unterschiedlich wechselnden Angeboten entwickelt werden.

Diese Angebote reichen vom gemeinsamen Kochen, über Gesellschafts- und Bewegungsspiele, sowie Kreativangebote mit Musik, Holz, Stein, Ton, Textil, Papier und Malerei, bis hin zu gemeinsamen Spaziergängen, Ausflügen und Festen. Zudem gibt es Wasch- und Bügelmöglichkeiten und Schulungen in der Nutzung von Computern und Handys. Parallel können die Mitarbeitenden der Caritas Einzelpersonen beraten und mit diesen Lösungen erarbeiten. Eine der wichtigsten Erfahrungen der Betroffenen dabei ist immer wieder, dass sie nicht allein sind und es Menschen in ähnlichen Lebenssituationen gibt. „Ich komme wegen der Geselligkeit und den netten Leuten, wir können uns unterhalten und gemeinsam Zeit verbringen“ so eine Besucherin und ein weiterer Besucher „wenn mir Zuhause die Decke auf den Kopf fällt, habe ich einen Ort zu dem ich hingehen kann“.

Covid 19 bedingt musste die Tagesstätte 2020 eine Zeitlang geschlossen werden. Alle Nutzerinnen und Nutzer sowie die Mitarbeitenden sind froh, dass aktuell wieder ein Angebot stattfinden kann – wenn auch reduziert und mit Aufteilung der Nutzergruppen auf Vormittage und Nachmittage, um den Hygieneanforderungen gerecht zu werden. Schließlich wollen alle eine zweite Schließung wie beim shut down im Frühjahr 2020 vermeiden, die vor allem eines gezeigt hat: wie wichtig dieses Angebot ist und wie schmerzlich es vermisst wurde.

Bilder zur Grünen Schleife

Klicken Sie die Bilder an, um sie größer zu sehen.

Grünen Schleife

Grünen Schleife

Grünen Schleife

Grünen Schleife

Grünen Schleife

Grünen Schleife