Caritasverband Hochrhein e.V.
Eine Übersicht über unsere Hilfsangebote

Caritasverband Hochrhein e.V.

Gemeindenahes Wohnen geistig behinderter Menschen in Bonndorf

13.01.2011
Projekt Bonndorf. Am 02.11.2010 war es endlich soweit. Menschen mit einer geistigen Behinderung finden ein neues Zuhause in Bonndorf.

Mit diesem neuen Projekt haben wir – in enger Abstimmung mit Vertreterinnen und Vertretern des Landratsamtes Waldshut – ein passgenaues Unterstützungsangebot für geistig behinderte Menschen schaffen können, das Unterstützungsleistungen für behinderte Menschen an der Schnittstelle zwischen ambulanten und stationären Wohnformen anbietet.
So wohnen in Bonndorf nun bis zu 10 Menschen mit einer Behinderung. Das Wohnen mitten in der Stadt Bonndorf ermöglicht ein selbstverständliches Miteinander von behinderten und nicht behinderten Menschen.

Die Bonndorfer zeigen sich sehr interessiert und aufgeschlossen. Viele Begegnungen zwischen nicht behinderten und behinderten Bonndorfern sind bereist zustande gekommen. Bürgermeister, Pfarrer aber auch Nachbarn und Vereine haben dazu beigetragen, dass das Einleben in der neuen Umgebung für die „Neubonndorfer“ sich so gut gestaltet. Es zahlt sich aus, dass wir im Vorfeld die entsprechenden Netzwerke aufbauen haben können.
Die Neubonndorfer fühlen sich ausnehmend wohl in Bonndorf und sind glücklich, dass sie so mutig waren, diesen neuen Weg zu beschreiten.

Die Erfahrungen aus den ersten drei Monaten stimmen und sehr optimistisch, den richtigen Weg eingeschlagen zu haben. Menschen mit geistigen Behinderungen als selbstverständlicher und gleichberechtigter Teil unserer Gesellschaft – das Projekt Bonndorf als Wegweiser für weitere Schritte in die richtige Richtung Inklusion.

Felicitas Greiner
Manfred Schrenk

zurück